Erhaltungszuchtverein für Rasse- und 

Ziergeflügel „Ornis“ 1904 e.V. Schifferstadt

Informationen zur

Hühnerhaltung

Anzeigepflicht Geflügelhaltung

In vielen Gemeinden und Städten ist die Haltung von Geflügel anzeigepflichtig. Hierzu ein Link zur Kreisverwaltung Rhein-Pfalz-Kreis:
https://www.rhein-pfalz-kreis.de/kv_rpk/Gesundheit%20&%20Umwelt/Tierschutz/Tierhaltung/Anzeigepflicht%20Gefl%C3%BCgel/

Sofern Sie nicht im Rhein-Pfalz-Kreis wohnen wenden Sie sich bitte an ihre zuständige Kommunalverwaltung.

Impfpflicht

Die Haltung von Hühnern unterliegt, neben der Anzeigepflicht auch der Impflicht bei Ihrer Kommune. Hierzu verweisen wir auf die aktuellen Gesetzte, siehe Bundesgesetzblatt "Verordnung zum Schutz gegen die Geflügelpest und die Newcastle-Krankheit (Geflügelpest-Verordnung)":

https://www.gesetze-im-internet.de/geflpestschv/BJNR234800007.html

Hier führt kein Weg daran vorbei! Die Tiere unserer Mitglieder nehmen kostenlos an den 6-wöchigen Impfungen im Jahr teil und wir führen hierüber eine Dokumentation zur Vorlage z.B. beim Veteriniäramt. Unsere nächsten Impftermine finden Sie hier.

Wer seine Tiere nicht impft riskiert hohe Geldstrafen!

Krankheiten und Eier

Bitte beachten Sie, dass Eier Lebensmittel sind. Wenn Sie Eier zu kommerziellen Zwecken produzieren möchten sind Sie ausserhalb der Hobbyzucht und bei uns falsch. Sie benötigen Sie einen Gewerbeschein, müssen Steuern abführen und unterliegen der Lebensmittelüberwachung.

 

Achtung: Verzehren Sie keine Eier von kranken Hennen, wenn Sie nicht wissen, woran ihre Tiere erkrankt sind. Fragen Sie ggf. den behandelnden Tierarzt.

gEFLÜGELPEST / VOGELGRIPPE

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass jede/r Halter/in und/oder Züchter/in von Geflügel für seinen Bestand selbst verantwortlich ist und somit auch die daraus resultierenden Konsequenzen selbst zu tragen hat, wenn er/sie sich nicht an die Auflagen/Bestimmungen hält.

Hier finden Sie alle relevanten Informationen und Vordrucke zum Thema "Geflügelpest (sog. Vogelgrippe)":
https://www.rassegefluegel-rheinland-pfalz.de/vogelgrippe/

 

Achtung: Verzehren Sie keine Eier von kranken Hennen, wenn Sie nicht wissen, woran ihre Tiere erkrankt sind. Fragen Sie ggf. den behandelnden Tierarzt.